The dirty Eye

Schon lange ist es in Planung, jetzt – kurz vor dem Erscheinen – sorgt es nochmal für große Aufregung: Namenlose Nächte, das als „Orgienabenteuer“ beworbene Abenteuer von Thomas Finn und Anton Weste. Laut Ankündigung limitiert Ulisses den Band auf 1000 Printexemplare, die an ein PDF- Bundle gekoppelt sind. Außerdem ist das Cover verhüllt, stattdessen gibt es einen schwarzen Schutzumschlag mit einen roten „ab 18“- Verweis.

Vor allem die Bundlekoppelung sorgte im Netz für einiges an Kritik, wähnten doch viele hier einen unverhohlenen Zwang zum Kauf eines Produktes mit Preisaufschlag für etwas, was die meisten Spieler nicht benötigen. Dies wurde mittlerweile allerdings entschärft durch den Verweis des Verlags, dass es sich um eine bloße Dreingabe handelt, die keinen Aufpreis verursacht.

Ich sehe das relativ entspannt, die Preise für DSA- Produkte sind nun mal leider nicht unbedingt niedrig, allerdings bin ich im Regelfall mit dem Gegenwert (gebundener Band mit meist deutlich über 120 Seiten) sehr zufrieden. Wenn es wirklich keinen Aufpreis gibt, kann man das akzeptieren, ich habe bestellt und werde eben das PDF nicht nutzen.

Warum Ulisses die Auflage limitiert, erschließt sich mir als Außenstehendem zunächst nicht, allerdings vermute ich mal, dass dahinter eine aus Marketinggrünen sinnvolle Überlegung dahintersteckt. Schließlich weiß der Verlag selbst, was er unternehmen muss, um rentabel zu wirtschaften. Und immerhin ist die digitalisierte Form nicht limitiert, Sammlerstück wird demnach nur die Printausgabe werden. Vor allem würde mich da eher interessieren, in wie weit 1000 Exemplare im Verhältnis zu sonstigen Auflagen stehen?

Was mich allerdings irritiert, ist die etwas merkwürdige Werbeform mit der Überbetonung einer Einstufung als Erwachsenenprodukt (die es im Printbereich ja eh in dieser Form nicht gibt). Beim ersten Ankündigen als Gag mag das ja noch lustig gewesen sein, so finde ich es zwar auch nicht gerade gravierend, aber ein wenig albern, in unserer heutigen Gesellschaft ist Erotik doch letztlich immer weniger ein öffentliches Tabu.

Vor allem habe ich dem Eindruck (oder zumindest die Hoffnung), dass dies dem Inhalt nicht gerecht wird. Ich verspreche mir eigentlich ein Abenteuer, bei dem der Humor eine wichtige Rolle spielt, aber eben nicht mit der Holzhammermethode, sondern eher etwas hintersinnig bzw. absurd. Allein die Namen der Autoren halte ich fast schon für ein Qualitätsversprechen: Thomas Finn hat immerhin mit „Rasch der Ewigkeit“ den Endpunkt der G7- Kampagne verfasst und auch sonst einige wirklich gute Abenteuer geschrieben. Anton Weste hat mit „Blutige See“ und „Die Herren von Chorhop“ zwei meiner Lieblingsabenteuer hervorgebracht, die unter anderem deshalb so eine hohe Qualität hatten, weil sie den Spielern viel Bewegungsfreiheit vor einem trotzdem gut geschilderten und eben nicht beliebigen Hintergrund bieten konnten.

Von daher würde ich mir in der Ankündigung von Produkten eigentlich mehr inhaltlich Teaser wünschen, die eher Neugier und Vorfreude wecken, das hat meiner Meinung nach z.B. bei der Uthuria- Kampagne ganz gut funktioniert und sollte beibehalten werden bzw. könnte manchmal noch intensiviert werden. Im Mai sollen ja z.B. zeitnah zum Regelwerk drei Abenteuer erscheinen, von denen bislang nur Handlungsort und Cover bekannt sind. Hier würde man sich ab und an mehr „Appetithäppchen“ wünschen.

2 Comments

  1. Ich fürchte das Problem bei diesem Band ist, das inhaltliche Teaser fast unmöglich sind, ohne das es in Spoiler ausartet.

    Und was die DSA5-Test-ABs angeht: Da werden Klappentexte natürlich noch folgen. Hier wollte man wohl nur die Cover nicht mehr länger verstecken.

    Gefällt mir

  2. Naja, ich bin mal gespannt. Bisher fühl ich mich zwar eher für blöd verkauft, vielleicht gibt es ja doch guten Inhalt. Ob es allerdings gegen Sachen wie LotfP oder „Da sind Räuber im Wald“ von John Tynes auch nur ansatzweise rankommt, man mag gespannt sein

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s