Ein kleines Dankeschön!

Im Prinzip will ich gar nicht so häufig über Irdisches und meine kleine Schreibplattform erzählen, sondern mich mehr meinem Kerngeschäft, d.h. den Rezensionen und hin und wieder ein paar Gedanken über Aventurien, Myranor, Uthuria und Tharun widmen, durch die Publikationen von zwei Verlagen gibt es da ja auch immer viel zu tun. Die Tage ist mir nur aufgefallen, dass es den Dereblick jetzt seit einem Jahr gibt und das ist mir dann doch ein Dankeschön und ein paar Gedanken wert.

Ich wusste anfangs noch nicht so genau, wohin die Richtung hier gehen sollte und ob das, was ich hier schreibe, wirklich irgendjemanden interessiert. Die Klickzahlen allerdings überraschen mich dann doch, anscheinend schaut der eine oder andere hier ziemlich regelmäßig vorbei, vor allem natürlich dann, wenn ein neuer Artikel erschienen ist.

Dies ist dann auch der 78. Artikel in den letzten 12 Monaten und ich kann wirklich sagen, dass es richtig Spaß macht, sich Gedanken über neue Themen zu machen. Mittlerweile habe ich dann auch meine Schwerpunkte gefunden, einerseits mit den Rezensionen als Kern, wobei zuletzt auch die Retro- Checks dazugekommen sind, die ich aber wahrscheinlich zum Jahresende abgeschlossen haben werde, schließlich will ich mich wirklich auf die ganz alten Titel konzentrieren, als echte „Klassiker“ bleiben mir da nicht mehr ganz so viele übrig. Daneben habe ich immer mal ein mehr oder wenig tagesaktuelles Thema gefunden und ein paar Gedanken über das Rollenspiel allgemein, hier ist vor allem der Karneval der Rollenspielblogs immer wieder eine tolle Inspirationsquelle.

Nachdem ich zudem mit der Zeit noch mal einiges an Überblick gewonnen habe, was DSA- Themen und -Informationen im Internet angeht, will ich auch den Anlass direkt nutzen, um mich bei all den Enthusiasten zu bedanken, die dafür sorgen, dass Menschen wie ich immer auf dem Laufenden bleiben, also z.B. den Leuten, die hinter tollen Seiten und Ideen wie Nandurion, Dorp TV, Orkenspalter TV, Durchgeblättert, dem DSA4- Forum, rsp- Blogs, dem Wiki Aventurica, dem Uhrwerk! Magazin usw. stehen, um nur einige zu nennen. Ohne deren Input könnte ich deutlich weniger schreiben bzw. würde mir oft wichtiger Input zum Verständnis fehlen.

Allen, die hier ab und an mal vorbeischauen, möchte ich daher ganz herzlich danken und freue mich schon darauf, die nächsten Artikel zu schreiben, auch 2014 hat noch ein paar Highlights zu bieten, bevor ein sicherlich wieder spannendes 2015 unter den Vorzeichen von DSA5 wartet.

4 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s