Der Bote ist tot, es lebe der Bote!

Der neue Bote beginnt und endet mit einer interessanten Neuigkeit: Mit der nächsten Aufgabe verschwindet der Teil mit den Meisterinformationen, Kurzszenarien und Spielhilfen. Weichen muss dies einer neuen Variante, in der ein reiner Ingame-Bote erscheint. Abonnenten erhalten dazu mit jeder Ausgabe ein kurzes Abenteuer aus der neuen „Heldenwerk“-Reihe. Als Hintergrund scheint Ulisses ein kostenloses Exemplar als Auslage in Rollenspielläden etc. anzustreben, um eventuell neue Kunden gewinnen zu können. Zudem scheint der Bote in der bisherigen Gestalt offenbar kein Gewinngeschäft gewesen zu sein.

Meine Zeit als Abonnent des Aventurischen Boten liegt relativ lange zurück, ich habe ihn Ende der 90er Jahre mal bezogen, aber irgendwann um 2000 oder 2001 das Abo beendet. Ich habe damals zwar generell eine Pause von DSA eingelegt, allerdings war das Boten-Abo ohnehin ein zweischneidiges Schwert. Einerseits gab es hin und wieder interessante Informationen, die Abenteuer ergänzen konnten, was vor allem im Bereich der damals ablaufenden Mega-Kampagne um die Sieben Gezeichneten wichtiges Hintergrundmaterial lieferte, um alles in einen größeren Ereignisrahmen einordnen zu können.

Daneben hatte ich aber gerade in den regionalen Artikeln meist massive Verständnisprobleme, dauernd wurde von irgendwelchen Adeligen und Ordensleuten erzählt, deren Namen bei mir nur überdimensionale Fragezeichen erzeugten, meist konnten mir auch die damals fast komplett vorhanden Regionalboxen keine Abhilfe schaffen, da offenbar einiges aus dem Briefspielbereich oder ähnlichem stammte. Und ohne weitere Hintergrundinformationen blieb das in der Regel dann auch offen.

Vergleichsweise positiv überrascht war ich dann von meinem Erstkontakt mit dem „neuen Boten“ vor ca. 2,5 Jahren: Der Ingame-Teil sieht im Prinzip immer noch ähnlich aus, aber endlich ist alles um Meisterinformationen ergänzt, die zwar nicht alles umfassend erklären, aber zumindest eine Einordnung ermöglichen. Dazu noch kleine Spielhilfen und ab und an ein Szenario, das Ganze habe ich als großen Fortschritt wahrgenommen.

Das also wird jetzt wieder eingestampft. Gerade im Bereich der Meisterinformationen finde ich das schade und hoffe, dass es da schon noch eine Lösung gibt. Mir persönlich langt der Zusatz nicht, wie er jetzt im Boten steht, das sei mit realen Zeitungen ja auch nicht anders, dort hätte man ja auch immer gewisse Informationsdefizite. Das würde an meiner Erwartungshaltung vorbeigehen, erinnert mich zu sehr an die Historia und deren Ansatz, am besten möglichst viel nebulös zu halten. Auch da merkt man ja an den Reaktionen vieler Spieler, dass genau das bei vielen an den Erwartungen vorbeigeht, ein Mindestmaß an Einordnung würde ich mir schon wünschen.

Rundum glücklich bin ich dafür mit der Ankündigung des regelmäßigen Kurzabenteuers. Viele der bisherigen Szenarien fand ich im Ansatz durchaus spannend, aber eben viel zu grob. Hier bin ich ein Freund einer gewissen Ausarbeitung. Das ist zwar auf 16 Seiten bestimmt auch nicht ganz einfach, kann aber durchaus gelingen, wie als jüngstes Beispiel „Hexenreigen“ meiner Meinung nach bewiesen hat. Wenn das der Maßstab sein soll, kann es gerne so weitergehen. Und natürlich kommt auch mir das sehr entgegen, sind Rezensionen doch das Kernstück dieses Blogs. Allein damit lohnt sich für mich ein Botenabo jetzt wieder, was ich dann auch wieder aufnehmen werde.

Trotzdem hoffe ich darauf, dass es in irgendeiner Form weiterhin die Möglichkeit gibt, zumindest in knapper Form eine Einordnung zentraler Artikel zu erhalten, sei es als kleine pdf-Veröffentlichung oder ähnliches. Vollkommen nachvollziehen kann ich aber, wenn ein Verlag eine Produktlinie überdenkt, wenn diese nicht kostendeckend funktioniert.

Advertisements
Der Bote ist tot, es lebe der Bote!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s