Rezension: DSA5- Meisterschirm: Das Erbe der Theaterritter

Vorbemerkung: Die Theaterritterkampagne hat mich hier im Blog in den letzten zwölf Monaten reichlich beschäftigt, neben den Rezensionen zu den sechs Einzelbänden habe ich auch schon ein Gesamtfazit verfasst. Allerdings ist das nun doch nicht der endgültige Abschluss gewesen, da Ulisses Spiele auf einen Spielerwunsch reagiert hat und einen zusätzlichen Meisterschirm nebst Begleitheft mit Ergänzungsmaterial zur Kampagne veröffentlicht hat. Mich beschäftigt dabei vor allem, inwieweit weiteres Spielmaterial zur Anreicherung vorhanden ist.

In Zahlen:

– 1 Meisterschirm

– 1 Begleitheft (48 Seiten)

– Preis: 24,95 Euro

– Erschienen am 26.4. 2017

I. Der Meisterschirm

Wiederum besteht der Meisterschirm aus vier Hardcover-Seiten, die auf der Vorderseite die DSA5-Beipielhelden vor einer bornischen Kulisse zeigen. Im Prinzip unterscheidet sich dieser Schirm im Bereich der Rückseite nicht von der allgemeinen Variante, d.h. es sind Angaben aus den Bereichen allgemeine Regeln, Kampfregeln, Magie und Götterwirken vorhanden. Die einzige Abwandlung besteht in einem kleinen Währungsrechner, der Batzen, Groschen und Deut in die mittelreichischen  Dukaten, Silber und Heller übersetzt.

II. Das Begleitheft

Das Heft (wiederum verfasst von Daniel Hessler und Niklas Forreiter) beginnt mit einem kurzen Überblick über die Handlung der Kampagne, aufgeteilt nach den Einzelbänden. Dem schließt sich eine Einführung in das Bornland an, mit einem Schwerpunkt auf der Geschichte des Landes, (gestuft nach dem möglichen Heldenwissen). Zudem ist ein kleines Glossar wichtiger Begriffe im Geltungsbereich des Bornlands vorhanden.

Deutlich konkreter wird es im Kapitel über den Theaterritterorden und den Korsmal-Bund, wobei der Bogen von historischen Ereignissen hin zu den Geschehnissen im Rahmen der Kampagne geschlagen wird. Hier finden sich auch Regelanteile, wie z.B. die Werte eines Kultisten und einige Fähigkeiten der Drachenreiter.

„Das Erwachen des Landes“ setzt sich mit den aktuell zu beobachtenden Veränderungen der Natur des Landes auseinander und liefert dem Spielleiter einen Generator zu Ausgestaltung von Phänomenen des Erwachens. Passend dazu wird auch das alltägliche Reisen berücksichtigt, indem spezielle Reisemittel behandelt werden, z.B. eine Kaleschka oder – eher kurios – ein Elch. Auch hier ist eine Tabelle mit Zufallsbegegnungen zugehörig, nebst den Werten einiger möglicher Gegner.

Das konkreteste Ergänzungsmaterial schließlich enthält das Kapitel zur Jantareff-Sippe. Neben einigen allgemeinen Angaben zur wechselhaften Geschichte der Norbarden werden weitere Sippenmitglieder präsentiert, dazu Quellenmaterial aus dem Seffer Manich der Sippe, das sich konkret auf Ereignisse aus der Kampagne bezieht. Zuletzt finden sich einige erweiterte Szenen, in deren Mittelpunkt die junge Nadja Jantareff steht, eine ausgesprochen launische Zibilja-Schülerin.

Den Abschluss des Bandes bilden eine kleine Auswahl an typischen Waffen und Rüstungen sowie eine Tabelle zur Ausgestaltung eines typischen bornischen Wirtshauses mit Wirtsleuten, Angestellten und Gästen.

III. Kritik

Der erste Blick fällt natürlich auf die Vorderseite des Meisterschirms und in dieser Hinsicht muss ich zunächst ein großes Lob an Axel Sauerwald loswerden, das Bornland-Flair ist wirklich gut eingefangen, wenn sich die ikonischen Helden vor wild-romantischer Kulisse einen über einer Burg kreisenden Drachen anschauen. Die Rückseite ist – wie oben angesprochen – genauso gestaltet wie das Vorgängermodell. Das ist sicherlich praktisch, weil die sehr allgemeinen Angaben universell einsetzbar sind und in jeder Region ihre Geltung haben. Andererseits finde ich es ausgesprochen schade, dass nicht mehr Augenmerk auf regionale Aspekte gelegt wurde, z.B. in Form von Beispielen für Modifikatoren bei Proben, z.B. bei Größenkategorien, wo man Goblins, Bären, Elche etc. aufnehmen könnte, weil diese dort vermehrt vorkommen. Die einzige neue Tabelle ist dafür eigentlich überflüssig, weil die Währungseinheiten exakt den gleichen Wert haben, nur die Bezeichnungen sich verändern.

Das Begleitheft verfügt über einen sinnvollen Aufbau, indem zunächst allgemeine Angaben über das Bornland aufgenommen werden, auch weil aktuell noch keine eigene DSA5-Spielhilfe existiert. Die Ausschmückungsmöglichkeiten mit Reisebedingungen oder dem Wirtshausgenerator sind da sicherlich hilfreich.

In den spezifisch auf die Kampagne zugeschnittenen Bereichen wie dem Kapitel für die Theaterritter und den Korsmal-Bund bietet der Band zwar prinzipiell nichts großartige Neues, allerdings ist hier der Aspekt der Bündelung von Informationen nicht zu unterschätzen, wenn man nicht immer auf die Einzelbände zurückgreifen kann und will, falls man Einzelinformationen sucht.

Umgekehrt vermisse ich inhaltliche Mehrwerte doch recht deutlich, konkret spielbares Zusatzmaterial abseits der Generatoren liefert einzig das Kapitel über die Jantareffs, allerdings sind auch hier die Szenen sehr auf die Launenhaftigkeit der kleinen Nadja fokussiert, die zwar eine durchaus interessante Geschichte bieten, in der Umsetzung aber nur leidlich spannend ausfallen, ist der Herausforderungsbereich doch rein auf den Alltag innerhalb der Norbardensippe beschränkt.

Ich hätte mir ähnliches vor allem für den Korsmal-Bund gewünscht, vor allem mehr Darstellung eines Roten Fadens bzw. Masterplans. Hier sehe ich immer noch den größten Schwachpunkt der Gesamtkampagne, nämlich in der Fragmentierung der episodenhaften Handlung ohne übergeordnete Gegenspieler. Nachdem die Kampagne nun abgeschlossen ist, hatte ich eigentlich die Hoffnung, dass auf solche Aspekte noch einmal eingegangen wird.

IV. Fazit

Der Meisterschirm ist optisch gut gestaltet, im Bereich Infotabellen fehlt allerdings der regionale Zuschnitt. Das Begleitheft ist vor allem in den allgemeinen Angaben über das Bornland und in der Bündelung von Kampagneninformationen eine sinnvolle Ergänzung und Hilfe für den Spielleiter, gleiches gilt für die zahlreichen Würfeltabellen. Dafür fehlen mir inhaltliche Erweiterungen, die im Gesamtkonzept etwas zu kurz kommen, vor allem auf den Korsmal-Bund bezogen.

Bewertung: 4 von 6 Punkten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s