Gratisfutter Nr.13

Vorbemerkung: Eine zu geringe Schlagzahl kann man den Machern des Uhrwerk-Magazins (und allen fleißigen Schreibern) aktuell sicher nicht vorwerfen, nach der Dezember-Ausgabe ist nun bereits Anfang Februar die nächste Artikelsammlung erschienen, diesmal zu dem Oberthema „Dungeon“. Auch die beiden DSA-Reihen werden wieder bedient, wenn auch nur mit relativ kurzen Artikeln, die sich primär der Zukunft beider Publikationslinien widmen.

Myranor

Die kleine Spielhilfe „Die Krisra und ihre Verwandten im Südwesten“ von Peter Horstmann stellt die gleichnamige Echsenrasse in den Vordergrund. Die Besonderheit dabei ist, dass es sich um flugbegabte Echsen handelt. Dabei wird sowohl auf ihre Kultur als auch auf ihre Lebensbedingungen eingegangen. Besonders faszinierend klingt dabei die Schilderung der Stadt Tkartkr, die aus einer Ansammlung von großen Nestern besteht. Zuletzt findet sich auch Generierungswerte, um die Krisra auch als Charaktere führen zu können.

Der zweite Myranor- Anteil ist im Prinzip gar kein Artikel, sondern „nur“ eine Produktvorschau, was durch die einjährige Publikationspause allerdings umso bemerkenswerter wird. Neben dem schon länger angekündigten Südmeer-Band „Jenseits des Nebelwaldes“ erhalten noch zwei weitere Bände einen kurzen Ankündigungstext nebst Coverpräsentation: Begleitend zu dem neuen DSA5-Regelwerk für Myranor wird auch ein „Myranischer Almanach“ als grundlegende Settingbeschreibung erscheinen. Eine konkrete zeitliche Ankündigung ist allerdings nicht beinhaltet.

Tharun

Hier schließt Marcus Jürgens mit „Im Fliederwald 2“ an seinen in der letzten Ausgabe begonnenen Spielbericht an, der ein Vorspiel zu einem der Abenteuer aus „Schwerter und Giganten“ darstellt. Weitergesponnen wird dabei die Geschichte einer vierköpfigen Gruppe, die mit den Begebenheiten einer scheinbar verlassenen Insel umgehen muss. Nachdem die ersten Erkundungen abgeschlossen sind, müssen sich die Protagonisten nun mit der widrigen Flora und Fauna herumschlagen, um die Insel wieder verlassen zu können.

Fazit

Bei Artikel sind zwar kurz geraten, zeigen dafür aber wieder das Potential auf, das in beiden Kontinenten liegt, vor allem in der Atmosphäre, die sich doch stark von den gängigen aventurischen Verhältnissen unterscheidet, was ja aktuell als einziger DSA-Kontinent mit Nachschub versorgt wird. Auffällig ist allerdings, dass beide Artikel mit dem gewählten Oberthema nichts zu tun haben, was in der Erscheinungsstruktur begründet liegt, mit teils verschobenen Beiträgen oder eben – wie hier – mit Texten, die Fortsetzungsfolge abgefasst sind. Tatsächlich aber dürfte in dieser Ausgabe ohnehin die Ankündigung und Coverpräsentation des DSA5-Regel- und Settingbandes für Myranor für die größte Aufmerksamkeit sorgen, zumindest bei mir persönlich ist diese von den Machern sicherlich beabsichtigte Wirkung erzielt worden.

Advertisements
Gratisfutter Nr.13

Ein Gedanke zu “Gratisfutter Nr.13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s